"The Morning Line" ab Sonntag in Karlsruhe

Wiener Klanginstallation

"The Morning Line" ab Sonntag in Karlsruhe

"The Morning Line" war 2011 bis 2012 am Wiener Schwarzenbergplatz zu sehen.

Von Wien nach Karlsruhe: Das 2011 bis 2012 am Schwarzenbergplatz aufgestellte Klang-Architekturgebilde "The Morning Line" ist ab Sonntag, 15. September, am Vorplatz des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM) zu besichtigen. Das ZKM erhält das Kunstwerk als Schenkung der Thyssen Bornemisza Art Contemporary (TBA21) zur dauerhaften Ausstellung.

Von Wien nach Karlsruhe
Die filigrane Metallstruktur von Matthew Richie und Aranda/Lasch wurde bereits in Sevilla und Istanbul gezeigt, bevor es in Wien Station machte. "The Morning Line" wurde bis heute mit über 30, speziell für das Soundsystem des Pavillons konzipierten Kompositionen bespielt, die von TBA21 kommissioniert wurden. TBA21-Gründerin Francesca von Habsburg freut sich auf die Weiterentwicklung der Bespielung durch das ZKM, das sich durch jahrelange Beschäftigung mit Klangkünsten auszeichnet.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2013

Die Kultur-Highlights des Jahres 2013

×