Thomas Bernhard: Volkstheater-Premiere

Samstag, "Alte Meister"

Thomas Bernhard: Volkstheater-Premiere

Erfolgsregisseur Dušan David Parízek bringt Bernhards „Alte Meister“ heraus.

Der tschechische Erfolgsregisseur Dušan David Pařízek, der für seine Uraufführung von Wolfram Lotz’ Seeräuberspektakel Die lächerliche Finsternis im Akademietheater von Theater heute zum Regisseur des Jahres gewählt wurde, bereitet am Volkstheater seine zweite Inszenierung vor. Nach Nora³ von Ibsen und Jelinek mit Stefanie Reinsperger, der Schauspielerin des Jahres, in der Titelrolle hat morgen im Haus am Weghuberpark Pařízeks Dramatisierung von Thomas Bernhards Roman Alte Meister Premiere.

Obsessiv
In seinem obsessiven Sprachkunstwerk erzählt der lungenkranke, auf den Tod fixierte Wiederholungs- und Übertreibungskünstler vom 82-jährigen Kunstkritiker Reger, der seit 30 Jahren im Bor­done-Saal im Kunsthistorischen Museum vor Tintorettos Weißbärtigem Mann sitzt, um das Werk auf Fehler zu untersuchen. Seine bösen Monologe richtet er an den „Burgenländer Dummkopf“, Museumswärter Irrsigler.(eha)