Thun-Hohenstein neuer Direktor des MAK

Nachfolger

Thun-Hohenstein neuer Direktor des MAK

Leiter der Wiener Kreativagentur "departure" wird Nachfolger von Noever.

Der neue Direktor des Museums für Angewandte Kunst (MAK) heißt Christoph Thun-Hohenstein. Nach Informationen der APA wird der Leiter der Wiener Kreativagentur "departure" die Nachfolge von Peter Noever antreten. Offiziell vorgestellt wird die neue Museumsleitung heute, Montag, Vormittag, im Kulturministerium.

Vita
Christoph Thun-Hohenstein, am 16. Februar 1960 in Wolfsberg (Kärtnen) geboren, war nach einer Universitäts- und Diplomatenkarriere von 1999 bis 2007 Kulturforums-Chef in New York. Danach übernahm der Doktor der Rechtswissenschaft sowie Politikwissenschaft und Kunstgeschichte die Leitung von "departure", die heute für ihre regen Aktivitäten bei Entwicklung, Vernetzung und Förderung der Kreativwirtschaft einen ausgezeichneten Ruf genießt.