Sandra Cervik Turrini

Sandra Cervik als Hedy Lamarr

Turrini-Uraufführung heute in der Josefstadt

Turrini spürt in seinem Stück dem Wesen einer außergewöhnlichen Frau nach.

Die Schauspie­lerin Hedy Lamarr (1914–2000) galt einst als schönste Frau der Welt. Eine Nacktszene machte sie berühmt. Sie erfand aber auch jene Technologie, die die heutige Telekommunikation ermöglichte.

Josefstadt-Lady

Heute startet das Theater in der Josefstadt mit der Uraufführung von Peter Turrinis neuem Stück Sieben Sekunden Ewigkeit ins neue Jahr. In der Hauptrolle ist Jo­sefstadt-Ensemblemitglied Sandra Cervik zu erleben.