Ehrung

US-Kritiker finden: Anne Hathaway ist die Beste!

Die bildhübsche Aktrice ist jetzt von US-Kritikern zur besten Schauspielerin gekürt worden. Clint Eastwood ist bester Schauspieler.

Die amerikanische Schauspielerin Anna Hathaway hat am Donnerstag den ersten Preis der diesjährigen Filmtrophäen-Saison gewonnen. Für ihre Rolle als kettenrauchende junge Frau mit Drogenproblemen in dem Familiendrama "Rachel Getting Married" erhielt die 26-Jährige die Auszeichnung des US-Kritikerverbandes "National Board of Review" als beste Schauspielerin des Jahres. Clint Eastwood wurde dank seiner Rolle als verbitterter Witwer in "Gran Torino" zum besten Schauspieler gekürt. Der für wenig Geld produzierte Streifen "Slumdog Millionaire", der in indischen Slums spielt, stach die Hollywoodkonkurrenz im Rennen um den "Besten Film" aus.

Cruz beste Nebendarstellerin
David Fincher holte sich den Preis als Top-Regisseur mit dem Brad-Pitt-Drama "The Curious Case of Benjamin Button". Josh Brolin ("Milk") und Penelope Cruz ("Vicky Cristina Barcelona") wurden zu den besten Nebendarstellern gekürt. Die Trophäe für den besten ausländischen Film ging an das Historienepos "Der Mongole" des russischen Regisseurs Sergej Bodrow über den Aufstieg des Mongolenführers Dschingis Khan.

Mit der Bekanntgabe der Kritikerpreise, die von 125 Filmexperten vergeben werden, beginnt in den USA traditionell die jährliche Serie von Filmpreisverleihungen, die am 22. Februar mit der Oscar-Vergabe in Hollywood endet. Die "National Board of Review"-Auszeichnungen gelten allerdings nicht als wegweisend für Oscar-Ehren.

Foto (c): Getty Images