Bock auf Kultur

Künstler gegen Armut

Wer hat "Bock auf Kultur"?

Am 26. September startet das Event mit einem großartigen Programm.

Hip-Hop, Poetry Slam, Pop, Djs, Kaberett kurz gesagt etwas für jeden Geschmack ist dabei, wenn „Bock auf Kultur“ von 26. September bis 28. November stattfindet. Kein anderes Event ist vielseitiger und kaum ein anderes bietet mehr und das alles auch noch zu einem guten Zweck. Denn das ganze ist ein riesiges Charity-Programm, das unter dem Motto steht: „Wir treten auf, solange Flüchtlinge auf der Straße stehen.“

Hilfe für Flüchtlinge
Ganz in diesem Sinne ist das Festival natürlich nicht ausschließlich zum Feiern da, sondern soll auch helfen, auf das Problem von Flüchtlingen in Österreich aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Die Unterstützung geht dabei von organisatorischen Arbeiten bis hin zum tatsächlichen Öffnen des Geldbörserls. Jeder kann helfen.

Ballpremiere
Dieses Jahr bietet neben dem ohnehin schon grandiosen Programm „Bock auf Kultur“ auch noch eine ganz besondere Premiere. Zum ersten Mal wird es den „Ute Bock Ball“ geben. Am 9. Oktober wird dieser im Weltmuseum in der neuen Burg stattfinden. Der Ball findet ganz ohne Kleidungszwang statt und lädt Menschen aller Welt zu einem bunten Fest ein.

Weitere Infos gibt es unter www.bockaufkultur.at