Elina Garanca

Wegen Krankheit

"Werther": Elina Garancia tritt nicht auf

Besetzungsänderung in "Werther" an der Wiener Staatsoper.

Für Liebhaber der Opern-Diva Elina Garanca sind das nun keine gute Nachrichten, wenn sie Karten haben für die "Werther"-Vorstellung am 30. April in der Wiener Staastsoper. Denn Garanca kann auf Grund einer Krankheit heute Abend nicht auftreten.

Ersatz gefunden
Vesselina Kasarova, die bereits am 27. April kurzfristig in der "Werther"-Aufführung an der Wiener Staatsoper eingesprungen ist, wird die "Charlotte" auch in der Vorstellung am heute wieder  singen. Sie ersetzt die erkrankte Elina Garanca, gab die Wiener Staatsoper am 29. April in einer Aussendung bekannt.

Info
Alle Informationen rund um das Haus am Ring und die "Werther"-Vorstellung finden Sie unter www.wiener-staatsoper.at.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2013

Die Kultur-Highlights des Jahres 2013

×