wasserthal

Wetten, dass...?!

Fake-Verletzung? Wirbel um Reifen-Wette

Bei der Gottschalk-Show trat eine Kandidatin mit Schmerzen an - Echt oder Dramaturgie?

Am 23.5. präsentierte Thomas Gottschalk seine Show "Wetten, dass...?!" aus Mallorca. Die vielen Zuseher, die das unterhaltsame Wettformat im TV mit verfolgten, mussten bei einer Kandidaten vor Mitleid schlucken. Die 22-jährige Sabrina Wasserthal trat nämlich mit einer angeknacksten Rippe an.

Traktorreifen-Hula Hoop
Sabrina wettete einen 50 Kilogramm schweren Traktorreifen 30-mal um ihre Hüfte schwingen zu können - in Hula Hoop-Manier. Die Verletzung zog sich die ehrgeizige Artistin während der Proben zu "Wetten, dass...?!" zu. Frau Wasserthal musste zwei Mal neu beginnen, hielt sich die Rippe und schaffte es dann ganz kapp im Zeitrahmen beim dritten Versuch, die Wette zu gewinnen. Tosender Applaus der Zuseher und den Titel der Wettkönigin strich sie mit ihrer respektablen Leistung ein.

Verletzung nicht echt?
Jetzt wird allerdings vermutet, die Verletzung der 22-jährigen Artistin könnte nicht ganz das Ausmaß haben, wie es in der Show schien. Das Onlineportal klatsch-tratsch vermutet sogar, das die angeknackste Rippe zur Show der jungen Artistin gehörte, ein dramaturgisches Element der Spannung gewesen sei. Denn prompt nach Beendigung ihres Acts strahlte Sabrina wieder. Ob echter oder falscher Rippenknackser, eine zierliche Frau, die einen 50 Kilo reifen um die schmalen Hüften schwingt ist top und unterhaltsam...

Diashow:

Dieter Bohlen protzt bei der Einfahrt

Michael Ballack genoss den Applaus

Thomas Gottschalk ritt auf einem Pferd ein

Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen lassen sich feiern

Michelle Hunziker freut sich sichtlich auf die Show