burgtheater_apa

Drei Inszenierungen

Burgtheater exportiert nach Hamburg

"Onkel Wanja", "Tartuffe" und "Troja" sind in der Hansestadt eingeladen.

Mit gleich drei Inszenierungen des Wiener Burgtheaters wartet das Hamburger Theater-Festival in diesem Jahr auf. Insgesamt haben die Veranstalter zu ihrer fünften Ausgabe vom 12. Oktober bis zum 10. November acht Produktionen eingeladen, wie die Veranstalter am 7. Juni bekannt gaben. Aus Wien sind zwei Inszenierungen von Matthias Hartmann, "Onkel Wanja" und "Troja", dabei, außerdem die Festwochen-Koproduktion "Tartuffe" von Luc Bondy.

Viele Bühnen zu Gast in der Hansestadt

Neben dem Burgtheater gastieren in der Hansestadt das Deutsche Theater Berlin, die Münchner Kammerspiele, das Brechtfestival Augsburg sowie das Schauspiel Frankfurt gemeinsam mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Neben Hartmann und Bondy zeigen Regisseure wie Michael Thalheimer und Stephan Kimmig ihre Werke. Den Reigen eröffnet Kimmigs "Ödipus Stadt", den Abschluss bildet Hartmanns "Troja".