Steirer-Wahl: ÖVP lässt alle Optionen offen

Schützenhöfer klar vorn

Steirer-Wahl: ÖVP lässt alle Optionen offen

Am Sonntag schreiten die Steirer zu den Urnen – die ÖVP liegt in der Umfrage klar vorn.

Graz. Es ist die letzte Wahl in diesem an Urnengängen nicht gerade armen Jahr: Am Sonntag, den 24. November, finden die vorgezogenen Landtagswahlen in der Steiermark statt. Und die ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 400 Befragte, 8.–14. 11.) zeigt: Die ÖVP liegt mit 35 % klar vorn – der Abstand zur zweitplatzierten SPÖ von Michael Schickhofer ist mit 12 Prozentpunkten enorm.
 
© oe24
 
Der amtierende Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) gibt sich auf oe24.TV (s. re.) dennoch zurückhaltend: „Noch haben wir nichts von dem in der Scheune.“ Und in Sachen künftiger Koalitionspartner hält er sich bedeckt. Schützenhöfer schließe niemanden aus – also auch nicht die FPÖ. Wenngleich die auf Bundesebene gerade gezeigt habe, dass „sie es wieder nicht geschafft hat, zur Staatspartei zu werden“.
 
Doch, so Schützenhöfer: „Ich habe zu allen eine gute Gesprächsbasis.“ Zu den Blauen und den Grünen, die sich in der Umfrage verdoppeln, ebenso wie zum aktuellen Koalitionspartner SPÖ. Mit den Roten gab es zuletzt Unstimmigkeiten wegen der vorgezogenen Wahl. Der Landeschef stellt nun klar: „Meine Hand bleibt ausgestreckt.“
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten