11. September 2007 17:35
Mama weiß es genau
Courtney Love schuld an Jack Osbournes Sucht

Sharon ist sicher, dass die Witwe von Kurt Cobain für die Probleme ihres Sohnes verantwortlich ist.

Courtney Love schuld an Jack Osbournes Sucht
© Photo Press Service, www.photopress.at

Jack Osbourne, der Sohn der alternden Rock-Legende Ozzy, musste bereits 2004 - mit nur 18 Jahren - einen Entzug machen. Schuld daran, so sieht es zumindest seine Mutter Sharon, ist keineswegs sie. Auch nicht das öffentlich gemachte Privatleben, die Osbournes ließen ihren Alltag über mehrere Staffeln hinweg von MTV-Kameras begleiten, sondern Hole-Sängerin und Kurt Cobain-Witwe Courtney Love.

Sharon wirft Courtney vor, ihren Sohn dazu angestiftet zu haben, das verschreibungspflichtige Medikament Oxycotin einzunehmen: "Ich sage nicht, dass Jack das nicht genommen hätte, wenn sie es ihm nicht gegeben hätte. Aber ich bin entsetzt, dass eine erwachsene Mutter so etwas einem 15-jährigen Burschen gibt. Wie konnte sie das dem Kind von anderen Menschen antun?"