26. September 2007 12:09
Universitätsklinik
Farrah Fawcett zur Krebsbehandlung in Deutschland

Die 60-Jährige leidet unter Darmkrebs. Sie hat sich bereits 2006 einer Chemotherapie unterzogen.

Farrah Fawcett zur Krebsbehandlung in Deutschland
© Photo Press Service, www.photopress.at

Die Hollywood-Schauspielerin Farrah Fawcett ("3 Engel für Charlie") lässt ihre Darmkrebserkrankung in Frankfurt behandeln. Die Universitätsklinik bestätigte am Mittwoch einen Bericht der Illustrierten "Bunte".

Demnach kombiniert die 60-Jährige eine Chemotherapie an der Frankfurter Klinik mit alternativer Heilkunde in Bad Wiessee am Tegernsee. Fawcetts Sprecherin Kathrin Collins sagte der "Bunten": "Sie informiert sich über mehrere Behandlungsmethoden, die für sie infrage kämen." Die Schauspielerin hatte bereits 2006 eine Chemotherapie erhalten.