Charlenes Vater: "Ihre Liebe ist echt!"

Dementiert Krise

Charlenes Vater: "Ihre Liebe ist echt!"

Der Brautvater wehrt sich öffentlich gegen Spekulationen.

Wenn man sich den Großteil der Fotos ansieht, dann kommen Zweifel an der Echtheit dieser Verbindung: Charlene und Albert - sind sie wirklich glücklich? Hartnäckig halten sich Gerüchte wonach die neue Fürstin vor der Hochzeit flüchten wollte. Affären Alberts sollen der Grund für die Zweifel sein. Angeblich hat der Fürst während seiner Verlobungszeit mit der Schwimmerin ein drittes uneheliches Kind gezeugt.

Getrennte Hotels
Nach dem großen Tag wurde es nicht besser. In den Flitterwochen haben die Frischvermählten in getrennten Hotels genächtigt, Charlenes Vater bestätigte das. Von Verliebtheit lässt dieses Verhalten nichts erahnen. Doch einer, der zur engsten Familie gehört, meldete sich nun zu Wort. Charlenes Vater Mike Wittstock erzählte einer südafrikanischen Zeitung, dass alles bestens laufen würde zwischen den beiden: "Ich weiß nicht, woher diese Gerüchte kommen. Ich bin sehr enttäuscht von den Medien. Die Südafrikaner sollten Charlene unterstützen anstatt diese bösen Gerüchte zu verbreiten“ meinte er enegrgisch. „Ihre Liebe ist echt".

Diashow: Prinzessin Charlene bei Desmond Tutu

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.

In den Flitterwochen besuchte Charlene Süd-Afrikas Erzbischof Desmond Tutu. Der Besuch war Teil ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind.