Amira Pocher: Ihr Corona-Update

So läufts

Amira Pocher: Ihr Corona-Update

Amira Pocher hat Corona, wie wir vor ein paar Tagen aus ihrem Insta-Video erfuhren. Sie habe sich schon seit geraumer Zeit nicht gut gefühlt, hieß es. Weil ihre vermutete Erkältung nicht besser wurde und Fieber zu den Symptomen hinzukam, hat sich die Frau von Oliver Pocher auf das Coronavirus testen lassen. Der Verlauf bei ihr scheint milde zu sein.

Amira: So geht es ihr mit Corona

Kopfweh, Gliederschmerzen und der Verlust ihres Geschmacksinnes waren in der ersten Zeit die heftigsten Auswirkungen der Erkrankung. Nun hat Amira ein Update zu ihrem Zustand gegeben. Es scheint bergauf zu gehen! Sie kann wieder schmecken, wie sie mit einem witzigen Bild auch ihrer Instagram-Followerschaft zeigt.

Viele Fragen ihrer Fans

Die Fans der feschen Österreicherin stellen in den Kommentaren Fragen rund um ihre Corona-Erkrankung. Einer will wissen, wie Amira medizinisch behandelt wurde. Sie schreibt, dass sie nur ein Nasenspray und etwas gegen Husten verschrieben bekommen habe. Komisch war die Zeit – etwa fünf Tage – in der sie nichts schmecken konnte, meint Amira. „Ist wirklich ein beängstigendes Gefühl, wenn man nichts riechen und nichts schmecken kann…“


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum