Danni Büchner: Traurige Wahrheit hinter Dschungel-Show

Dschungelcamp

Danni Büchner: Traurige Wahrheit hinter Dschungel-Show

Der "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger Prince Damien hat auch das RTL-Dschungelcamp gewonnen. Der 29-Jährige bekam am frühen Sonntagmorgen die meisten Zuschauerstimmen im Finale der Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Er kündigte an, 20.000 Euro von seinen 100.000 Euro Preisgeld für die Betroffenen der australischen Buschbrände zu spenden. "Ich möchte Australien was zurückgeben, ich weiß ja, wie die Situation hier ist", sagte er unter Tränen, als er auf dem Dschungelthron Platz genommen hatte.
 
d1.jpg © TVNOW
Die Top drei der Camper beim letzten Abendmahl
 
Ex-Boxer Sven Ottke (52) landete auf Platz zwei vor Auswanderer-Witwe Danni Büchner, die das Camp im Finale als Erste verlassen musste. Der Zweitplatzierte gönnte dem Sänger den Sieg: "Ich freu mich wahnsinnig für Prince", sagte Ottke. "Er war immer da, er war immer freundlich, er war echt 'ne Bombe. Ganz stark."

Dschungel? Keine Wahl für Danni Büchner

In der großen Wiedersehensshow der Camper, einen Tag nach dem Finale, wurde unter den Teilnehmern heftig diskutiert. Wer hat sie wie verhalten im TV, wer war besonders nervig? Die Lästerei zielte einmal mehr auf Danni Büchner ab. Elena Miras wollte ihren Namen nicht aussprechen und Sonja Kirchberger hackte wieder darauf herum, dass Danni ihrer Meinung nach mitleidsheischend sei; zu viel und oft ihren verstorbenen Mann Jens erwähnt habe. 

Lästerei

Die Schauspielerin fasste zusammen: "Okay Mädel, wenn du noch nicht fertig bist für den Dschungel, dann darfst du auch nicht hier rein." Sie hätte ihre Trauer lieber erst einmal verarbeiten sollen, so Kirchberger. Eine Ansicht, die Büchner sogar teilt, doch etwas habe sie für den Dschungel motiviert, nämlich das Geld, das sie für ihre Familie dringend brauche: "Ich bin in einer Situation, in der ich für meine Familie arbeiten muss. Und natürlich muss man viel trauern. Aber mein Gespartes, das ich hatte, hat irgendwann nicht mehr ausgereicht. Und da nimmst du Sachen wahr, auch wenn du emotional gar nicht so stark bist und du das weißt. Aber du musst halt für deine Familie Geld verdienen." Über ihre Danni-Show muss Büchner mittlerweile lachen. Sie hat sich einige Szenen angesehen und weiß selbst nicht, wieso sie sich derart gegeben hat im Dschungel.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

3. PLATZ ❤ UNSERE DSCHUNGELPRINZESSIN ???? • WEITER ALS ERTRÄUMT, MIT DEM FINALE HABEN WIR NIEMALS GERECHNET. DANNI WOLLTE IMMER MINDESTENS DEN 6. PLATZ (WIE IHR GELIEBTER JENS) BELEGEN UND DAS HAT SIE LOCKER GETOPPT ???????? WIR SIND ALLE SOOO STOLZ ???????? IHR HABT ALLE EUREN TEIL DAZU BEIGETRAGEN, IHR SEID DER ABSOLUTE WAHNSINN! DANKE‼ • Danke an alle die ein Teil von @ichbineinstar.rtl waren ???????????????????????????? • Wir freuen uns jetzt von unserer lieben Danni zu hören ???? • ❤ TROTZDEM BLEIBEN WIR TEAM DANNI - JETZT ERST RECHT ❤ FÜR DANNI UND GEGEN MOBBING ❤ • Liebe Grüße @melanie.thiele ???? _ #teamdanni #teambuechner #dannibuechner #ichbineinstarholtmichhierraus #ibes # #dschungelcamp #australien #rtl #teamdannijetzterstrecht #stopmobbing #dschungelprinzessin

Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner) am

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum