Jens Büchner: Doku zeigt Bild vom Sterbebett

Darf man das?

Jens Büchner: Doku zeigt Bild vom Sterbebett

Am 11.3. widmete VOX eine Sonderausgabe von "Goodbye Deutschland"-Special einem ganz besonderen Auswanderer: Jens Büchner war das Thema der Episode und sein Tod vor wenigen Monaten. In der Folge (nachzusehen auf TVnow) wurden auch seine letzten Tage thematisiert.

Schwerer Abschied

Bevor er starb, lag Jens im Krankenhaus, musste zeitweise beatmet werden. Immer an seiner Seite: Ehefrau Danni. Die hat nun auch das erste Mal darüber gesprochen, wie sie den Moment empfunden hat, als ihr Jens starb: "Als es dann passiert ist, habe ich gedacht: 'Nein, das kann nicht sein.' Ich habe an ihm gerüttelt, habe ihn geküsst und habe ihm gesagt, er soll aufstehen."

Foto vom Sterbebett

In einer Szene wird auch ein Foto gezeigt, auf dem Jens, sehr schwach, mit seiner Danni im Arm zu sehen ist. Es ist klar, dass darauf ein Mensch zu sehen ist, der schwer gezeichnet von einer Krankheit, bald sterben wird. Der Anblick ist ein Schock und viele Zuseher fragen sich im Netz, ob man jemanden denn so zeigen darf? Hätte Jens gewollt, dass ihn seine Fans bis ans Sterbebett begleiten? Wegen vieler Hasskommentare, die sich darum gegen sie richten, betont Danni via VOX: "Jens wollte von Kameras begleitet werden." Schon zuvor stellte sie klar, dass die gesamte Familie ein freundschaftliches Verhältnis zum Team der Reality-Serie habe und nichts gezeigt würde, was sie oder Jens nicht wollen.

Urteil über Sendung

Insgesamt fällt das Urteil der Fans jedoch gut aus, was die Gestaltung der Sondersendung angeht. Viele finden sie gelungen, würdig. Einige waren zu Tränen gerührt. Ein Fan schreibt: "Hab die Folge auch mit Tränen in den Augen verfolgt und mir noch alte Sendungen angeschaut. Er hatte einfach so einen an der Waffel, aber genau das hat ihn ausgemacht." Ein anderes Kommentar: "Ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen !Eine sehr gelungene Sendung!Wer nach diesem Beitrag Jens noch immer nicht ins Herz geschlossen hat ist in meinen Augen einfach gefühllos!" Und: "Richtig schöne Folge!"

 

 

Letzter Auftritt

Am 12. Oktober rockt Büchner die Bühne im Megapark; er ist bereits schwer gezeichnet, hat Augenringe und fühlt sich nicht gut. Doch er meint nur: "Job ist Job und die Leute können nichts dafür, dass es mir nicht so gut geht. Ist schon harter Tobak. Aber ich liebe es." Die Show ging für  weiter, bis zu seinem Lebensende.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum