Lilly Becker: 'Darum scheiterte unsere Ehe'

Im Gespräch

Lilly Becker: 'Darum scheiterte unsere Ehe'

RTL strahlte seinen Jahresrückblick aus. Bei "2018! Menschen, Bilder, Emotionen" wurde dieses Jahr Lilly Becker als Gast geladen. Ihre Ehe mit dem Ex-Tennis-Profi Boris scheiterte nach 13 Jahren.

Schlimmstes Jahr

Ein Video wird eingespielt, als Lilly bei Jauch im Studio Platz nimmt; sie sagt: "Ich habe die wichtigste Person meines Lebens verloren." Dann gibt die Holländerin einen offenen Einblick in das Scheitern ihrer Ehe, meint, dieses Jahr sei das schlimmste ihres 42 Jahre andauernden Lebens gewesen: "Momentan sind Boris Becker und Lilly Becker keine Freunde. Weil der Mann mich so maßlos enttäuscht hat. Was es so schlimm macht, ist, dass alles jetzt in der Öffentlichkeit passiert. Aber ich habe einen öffentlichen Mann geheiratet, vielleicht gehört es dazu. Ich schäme mich dafür, dass wir beide es nicht geschafft haben, das persönlich und privat zu klären. Ich glaube, wir haben beide Fehler gemacht." Ob sie damit auch auf den Drogentest, dessen vermeintliches Ergebnis durchsickerte, anspielte? Jauch bekam dazu keine Antwort, weil es sich um ein laufendes Verfahren handelt. 

Amadeus das Wichtigste

Priorität beider Parteien ist weiterhin der gemeinsame Sohn Amadeus. Wenn Boris ihn bringt, ist das auch die einzige Zeit, in der sich die getrennten Eheleute begegnen. Lilly: "Und das reicht auch." Doch sie betont, dass es ein gemeinsames Sorgerecht gibt und Boris seinen Sohn immer sehen darf: "Amadeus liebt seinen Vater, und er liebt ihn." Vor einem Jahr erhielt Boris von Lilly in der gleichen Sendung noch einen Liebesbrief. Heute sagt sie dazu: "Was in dem Brief steht, stimmt bis heute. Ich bin Boris sehr dankbar für das Leben, das er mir gegeben hat. Für Amadeus. Aber die Situation, in der ich gerade bin, damit hat der Brief nichts zu tun. Es geht auch nicht ums Geld. Es geht um Ehrlichkeit, Respekt, Vertrauen. Wenn du das nicht  in einer Beziehung hast, macht das keinen Sinn."

Liebes-Revival?

Auf ein mögliches Liebes-Revival angesprochen, findet Lilly deutliche Worte: "Völlig ausgeschlossen." Es sei einfach zu viel passiert, meint die 42-Jährige.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum