Mama Wollny schwärzt eigene Tochter beim Jugendamt an

Mega-Streit in TV-Familie

Mama Wollny schwärzt eigene Tochter beim Jugendamt an

Von wegen Friede, Freude, Eierkuchen - bei den Wollnys geht es derzeit richtig heftig zur Sache. Der Grund: ein Streit zwischen Mama Silvia und Tochter Calantha. Die 19-Jährige, die selbst Mutter einer kleinen Tochter ist, erhebt nun in einer Instagram-Story schwere Vorwürfe gegen Silvia.

Grund für den Zwist ist laut Calantha die Tatsache, dass sie aus dem elterlichen Heim ausziehen wollte. "Da hat sie (Silvia, Anm.) dann gesagt, dass sie dann das Jugendamt informieren wird“, erklärt die Wollny-Tochter. Dann hat sich der Streit derart hochgeschaukelt, dass Calantha schließlich ging. "Mir wurden Sachen an den Kopf geworfen, Unterstellungen, dass ich Mama bei den Ämtern schlecht machen möchte", erklärt sie weiter. Das sei aber nicht wahr.

Dann habe vor einer Woche schließlich die 55-Jährige zurückgeschlagen und ihre eigene Tochter beim Jugendamt angeschwärzt. Calantha würde sich nicht üm ihre einjährige Tochter Cathaleya kümmern und die Kleine sei immer schmutzig. "Sie hat die übelsten Sachen über mich gesagt. Das stimmt überhaupt nicht. Dass ein Kind mal schmutzig wird, das ist normal", verteidigt sich die 19-jährige Jungmutter.

Calanthas Tochter derzeit bei Oma Silvia

Doch Silvias Worte beim Jugendamt hatten ein Nachspiel. Während Calantha mittlerweile bei einem Freund untergekommen ist, darf sie ihre kleine Tochter nicht zu sich holen, "weil Mama so eine Scheiße erzählt hat". Cathaleya ist derzeit bei Oma Silvia, aber Calantha will nicht aufgeben und für ihre Tochter kämpfen.

Allerdings ist auch Calantha kein unbescholtenes Blatt. Der Wollny-Spross sorgte vergangenes Jahr für Schlagzeilen, als er wegen versuchter Nötigung, Sachbeschädigung, Diebstahl und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht stand. Wegen Letzterem wurde sie sogar zu 30 Stunden gemeinnütziger Arbeit verdonnert.

Wer nun in diesem Familienstreit recht hat, ist offen. Silvia Wollny hat sich bisher noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Am Ende sind es aber immer die Jüngsten, die darunter am meisten leiden. Man mag nun für die kleine Cathaleya hoffen, dass sich dieses Drama so schnell wie möglich klären lässt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum