05. März 2018 08:09
Heftig!
Michelle Hunziker: Erpresst und bedroht
In einer TV-Show schildert Hunziker, wie sehr sie um Familie bangen musste.
Michelle Hunziker: Erpresst und bedroht
© oe24

Michelle Hunziker hat in der TV-Show "L'Intervista" mit Maurizio Constanzo über die schlimmste Zeit in ihrem Leben gesprochen.

Erpressung

Kaum ein Jahr ist es her, dass sie und ihre Familie bedroht wurden. Vergangenen Frühling hat die Moderatorin eine E-Mail bekommen, in der sie aufgefordert wurde, in kürzester Zeit eine hohe Summe zu bezahlen. In der Währung Bitcoin. Sonst, so der Inhalt der Nachricht, würde es ein Säureattentat auf Tochter Aurora geben. 

Personenschutz

Die 41-jährige schaltete die Polizei ein, bekam für sich und ihre Familie umgehend Personenschutz gewährt. Sie sei schon öfter das Ziel von Stalkern gewesen, so Hunziker. Doch: "wenn es die eigenen Person betrifft, ist das eine Sache. Wenn es um deine Kinder geht, ist das eine ganz andere Geschichte." Sie konnte erst jetzt über die Bedrohung sprechen, weil ein bisschen Zeit vergangene sei, so die Moderatorin.