Samuel Koch steht wieder

Nach 'Wetten, dass...?'-Unfall

Samuel Koch steht wieder

Nach seinem folgenschweren Unfall bei Wetten, dass..? im Jahr 2010, lautete die Diagnose, dass Samuel Koch nie wieder laufen oder stehen könne. Doch nun beweist er das Gegenteil. Ohne, dass ihn jemand hält, steht er an eine Wand gelehnt fast vollkommen aufrecht.

Möglich macht dies ein spezielles Lauftraining um 25.000 Euro. „Durch die Bewegungen und das Training wird meine komplette Muskulatur gestärkt“, erklärt Koch gegenüber Bild. Mithilfe eines mobilen Bewegungstrainers macht ­Samuel pro Stunde etwa 4.000 Schritte und trainiert bis zu acht Stunden am Tag.

Entspannt

Der Versuch mit der Wand sei wichtig, denn: Das Stehen ist gut für Fuß-, Knie- und Hüftgelenke, hilft gegen Osteoporose-Gefahr. Kochs Bruder Johnny helfe ihm dabei. Angst habe er keine, wenn er umfällt, rettet Johnny ihn sofort.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum