Rammstein-Sänger bricht Fan den Kiefer – jetzt spricht das Opfer

Prügel vor Konzert

Rammstein-Sänger bricht Fan den Kiefer – jetzt spricht das Opfer

Am vergangenen Wochenende spielten Rammstein zwei ausverkaufte Shows vor insgesamt 140.000 Zuschauern in München. Doch vor den Mega-Konzerten im Olympiastadion lieferte sich Band-Frontmann und Sänger Till Lindemann (56) in der Nacht von Freitag auf Samstag eine zünftige Handgreiflichkeit mit einem „Fan“, dem Hamburger Anwalt Bernd R. (54).

Gast soll Lindemanns Freundin beleidigt haben

Mit einem Kumpel und einer Freundin namens Lana saß Lindemann an einer Bar im Hotel Bayerischer Hof. Ein Mann kam zu der Gruppe, sprach Lindemanns Freundin an. „Er sagte auf Englisch zu mir: ‚Ich würde das Doppelte für dich bezahlen‘“, so Freundin Lana zur Bild. Daraufhin habe Lindemann den Mann zur Rede gestellt, ihn gefragt, ob er sie eine Prostituierte genannt habe und eine Entschuldigung verlangt. Der Mann habe den Rammstein-Sänger aufgefordert, mit ihm vor die Tür zu gehen, bekam von ihm daraufhin den Ellenbogen ins Gesicht geknallt. Die Folgen: Kieferbruch, Anzeige wegen Körperverletzung. Am 22. und 23. August treten Rammstein im Wiener Happel-Stadion auf.

Bernd R. zeigt Rammstein-Sänger an

Das Prügel-Opfer zu "Bild": "Ich habe niemanden beleidigt. Ich habe auch niemanden eine Prostituierte genannt. Ich muss missverstanden worden sein. Ich habe weder um ein Selfie gebeten noch habe ich die Fäuste geballt und ihn aufgefordert, vor die Tür zu kommen. Er wollte wohl dieser Lana imponieren."
 
Roloff sieht sich als Opfer von Lindemanns unkontrolliertem Gewaltausbruch – und stellte Strafanzeige wegen Körperverletzung. Nun ermittelt die bayerische Justiz.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum