Video zum Thema Sylvie Meis: Job-Pleite wegen zu tiefem Ausschnitt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Konservative Meinungen

Sylvie Meis: Job-Pleite wegen zu tiefem Ausschnitt

Wieder eine Job-Pleite für die beliebte Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem überraschenden Aus für sie bei der RTL Tanzshow Let's Dance vor zwei Staffeln, geht ihr jetzt wieder ein Job flöten im Tanz-Metier.

Zu tiefer Ausschnitt bei Meis

Meis darf im kommenden Jahr den Semper Opernball in Dresden nicht mehr moderieren. Zwei Mal war sie dafür engagiert worden, doch nicht allen gefiel der Stil der 41-jährigen Blondine. Konservative Besucher sollen sich über die Kleiderwahl von Meis beschwert haben. Diese sei ihnen zu freizügig gewesen.

Sylvie Meis Semper Opernball © Getty Images

Konservative Kreise entzürnt

Der Chef des Semperopernballs, Hans-Joachim Frey, erklärte auf Anfrage der Bild: "Wir waren mit Sylvie als Moderatorin eigentlich sehr zufrieden. Aber sie hat in diesem Jahr so tief ausgeschnittene Kleider getragen, dass das für unser konservatives Klientel zu freizügig war. Es gab sehr viel Kritik." Meis trug an diesem Abend zwei Roben, die eine, silberne hatte einen Ausschnitt fast bis zum Nabel. Ko-Moderator Roland Kaiser springt Meis zur Seite, fragt sich, warum man die Kleider nicht früher hätte beurteilen können, denn: "Sich im Nachhinein zu beschweren, finde ich unfair."

Das sagt Meis dazu

Meis reagiert selbstbewusst auf die ganze Angelegenheit, streicht hervor, dass man es sowieso nicht immer allen rechtmachen könne und zu seiner Weiblichkeit stehen solle. Meis: "Mein Ausschnitt mag tief gewesen sein, jedoch ließ er nicht so tief blicken wie das Argument, mich deswegen nicht mehr als Moderatorin zu engagieren. Dieses Argument oder ein anderes war mir bisher auch nicht mitgeteilt worden." 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum