Unfall bei Dreharbeiten – Sorge um Luke Mockridge

"Unlucky Luke"

Unfall bei Dreharbeiten – Sorge um Luke Mockridge

Während der Aufzeichnung der neuen TV-Show "Catch-Die Europameisterschaften im Fangen" zog sich Luke Mockridge eine Beinverletzung zu – Er musste die Dreharbeiten abbrechen. 

Gemeinsam mit seiner Kollegin Andrea Kaiser sollte Mockridge die TV-Show – bei der sich Teams aus der Schweiz, Österreich und Deutschland messen – moderieren. In der Show soll es vorrangig darum gehen, dass sich die Teams, angeführt von prominenten Kapitänen, auf spektakulären Hindernisflächen und in ungewöhnlichen Fang-Disziplinen messen.

Vor Schmerzen geschrien

Mockridge, der nicht nur moderierte, sondern sich auch aktiv am Geschehen beteiligte, verletzte sich gleich zu Drehbeginn am Knie und Ellenbogen. Anfangs spielte der Comedian noch weiter, doch in der 5. Runde kam der Schock: Mockridge stürzte zu Boden und blieb regungslos liegen.

Der deutsche Comedian soll vor Schmerzen gebrüllt haben, als er von den sofort herbei eilenden Sanitätern versorgt wurde. Die Ärzte diagnostizierten ihm einen akuten Muskelbündelriss. Ein Weiterspielen war somit ausgeschlossen. 

Anstatt umgehend ins Krankenhaus zu fahren kehrte der verletzte "Lucky Luke" jedoch nach 20 Minuten wieder ins Studio zurück um sein Team zu unterstützen. "Ich würde gerne mitlaufen, aber ich kann nicht mehr das Bein anwinkeln. Es zieht sich alles zusammen. Auf einer Schmerzskala von 1 bis 10 empfinde ich mindestens 8", so Mockridge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum