26. Jänner 2019 14:20
Dschungelcamp-Finale 2019
Diese drei Stars kämpfen um die Krone
Heute ab 22.15 Uhr kämpfen Peter Orloff, Evelyn Burdecki und Felix van Deventer um den Titel "Dschungelkönig" oder "Dschungelkönigin" 2019.
Diese drei Stars kämpfen um die Krone
© MG RTL D / Arya Shirazi

Im heutigen Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" geht es um alles: Ruhm, Ehre und die Dschungelkrone. Ein besonderes "Zuckerl" die Teilnehmer: Der Staffel-Gewinner bekommt heuer erstmals zusätzlich 100.000 Euro. 

Nachdem am Freitag Chris Töpperwiener, Bastian Yotta und Sandra Kiriasis das Camp verlassen mussten, stehen die drei Finalisten fest: Peter Orloff, Evelyn Burdecki und Felix van Deventer. Wir haben die wichtigsten Infos und Fakten über die Dschungelcamp-Top 3 zusammengestellt:

Peter Orloff

Der stets gut gelaunte Peter wurde am 12. März 1944 in Lemgo als Sohn einer russischen Familie geboren. Er selbst bezeichnet sich als Schlagersänger, Komponist, Liedtexter, Musikproduzent und Schauspieler. Die Liebe zur Musik hat er von seinem Vater, der Geistlicher war und in den 1930er-Jahren den Schwarzmeer-Kosaken-Chor mitbegründet und geleitet hat. Peter trat dem Chor im Alter von 14 Jahren bei.

Sänger, Texter und Schauspieler

Nach dem Abitur am Christian-Dietrich-Gymnasium in Detmold studierte er Rechtswissenschaften in Köln. In den 1960er-Jahren gründet er die Musikband "The Cossaks", dann wurde er als Textdichter entdeckt und veröffentlichte 1967 eine Coverversion von "Das schönste Mädchen der Welt" (von Günter Geißler) seine erste Schallplatte.

Am erfolgreichsten war sein Lied "Ein Mädchen für immer", das 1971 Platz 16 in den deutschen Charts erreichte und für das er eine goldene Schallplatte erhielt. In Belgien wurde das Lied sogar ein Nummer Eins-Hit. Daran angeknüpft feierte er auch noch Erfolge mit "Jeder hat dich gern - einer hat dich lieb", "Ein klasse Girl ist Monika" oder "Cora, komm nach Haus". 

Das führte dazu, dass er in 30 Folgen der ZDF-Hitparade zu sehen war, obwohl er Anfang der 1970er-Jahre zeitweise ausgeschlossen wurde, weil Manipulationsgerüchte um die Stimmkarten laut wurden. 

1974 spielte er in dem Schlager-Spielfilm "Zwei im siebenten Himmel" mit. 

Für Peter Maffay schrieb er 1969 den Titel "Du". Weitere Autoren-Aufträge folgten mit "DerJunge mit der Mundharmonika" und "Der kleine Prinz" von Bernd Clüver. Was vor allem die jüngeren Zuschauer vielleicht nicht wissen: Er war auch als Texter für Freddy Quinn, Rex Gildo, Bernhard Brink, Julio Iglesias oder Roy Black tätig.

Mit Beginn der Neuen Deutschen Welle Anfang der 1980er-Jahre wurde es ruhiger um Orloff, bevor er sich in den 1990er-Jahren der volkstümlichen Musik widmete.

Zurück zu den Wurzeln

Er produziert den Original Schwarzmeer-Kosaken-Chor mit und tritt auch mit ihm in Kirchen auf.

Peter lebt mit seiner Frau Linda, mit der er seit 1992 verheiratet ist, in Overath bei Köln. 

Der fröhliche Schlagersänger wollte im Dschungelcamp nicht auf Sport verzichten, weshalb er als Luxus-Artikel neben einem Kissen auch Hanteln mitnahm.

Falls der streng gläubige Peter heute gewinnen sollte, würde er einen Teil der Gewinnsumme einer gemeinnützigen Organisation spenden.

Peter Orloff findet man seit Anfang Jänner auch auf Instagram, wo er mittlerweile auf mehr als 13.000 Follower zählen kann, die heute Abend für ihn anrufen.

 

Evelyn Burdecki

Die deutsche Reality-TV-Teilnehmerin kam am 20. September 1988 in Düsseldorf auf die Welt. Ihre Eltern kommen beide aus Polen. Die 30-Jährige hat einen älteren Bruder und eine ältere Schwester. Nach einigen ihrer Aussagen mag man es kaum für möglich halten, aber Burdecki hat das Abi am Wilhelm-Heinrich-Riehl-Kolleg gemacht, außerdem ist sie gelernte Fitnesstrainerin. Eine Ausbildung bei Aldi hat sie abgebrochen.

Karriere-Start dank Reality-TV

Bekannt wurde sie dank Auftritten in diversen Reality-TV-Formaten: In der "Take Me Out"-Staffel von 2013/2014 war sie das erste Mal im Fernsehen zu sehen. 2017 nahm sie an der 7. Staffel von "Der Bachelor" teil, allerdings schied sie bereits in der ersten Folge aus. Hier bekommt sie "Nachhilfe" von den anderen Mitbewohnern:

Schlagzeilen machte sie danach mit einem von ihr geschilderten Flirt mit dem Schauspieler Leonardo DiCaprio.

"Multi-Talent" Burdecki

Im Sommer des gleichen Jahres nahm sie beim "Promi Big Brother" teil. Schon dort erkannte man ihr "Potenzial", was ihr den ironischen Spitznamen "The Brain" einbrachte. Sie erreichte den sechsten Platz. Zeitgleich mit ihrer Teilnahme beim Großen Bruder veröffentlichte sie ihre erste Single "Abracadabra", eine Coverversion vom Original der Steve Miller Band

Im Musikvideo zum Lied "Liebe liebt" von Glüxkinder ist sie mit Mola Adebisi als Liebespaar zu sehen.

Im Dschungelcamp wird sie von ihren Kollegen liebevoll "Blitzbirne" genannt. Warum? Deswegen (siehe Bildergalerie):

Ab Mai 2018 folgte ein Auftritt im Bachelor-Spin-Off "Bachelor in Paradise", wo sie mit ihrem damaligen Partner und ehemaligen Dschungelcamp-Mitbewohner Domenico de Cicco eines von drei Gewinnerpärchen bildete. Im August 2018 folgte die unschöne Trennung, Domenico verließ sie für seine schwangere Ex-Freundin. Das führte auch im Camp zu hitzigen Diskussionen. Evelyn hätte sich sogar ein Leben gemeinsam mit Domenico vorstellen können.

Es folgten weitere Auftritte in der Quizserie "Beat the Box", "Fort Boyard", "Grill den Profi" und "Genial daneben - Das Quiz".

Böse Überraschung nach dem Finale

Deutsche Medien berichten darüber, dass sie im Mai 2018 mit dem Handy am Steuer erwischt wurde. Jetzt droht ihr der Führerschein-Entzug.

Sie wird in den Medien als Top-Favoritin gehandelt, weil sie sich mit ihrer frischen, unverblümten Art sehr schnell Freunde macht. Außerdem hat sie auf Instagram die meisten Follower. Ob sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden kann und auch genügend Follower für sie anrufen, wird man heute Abend im Finale sehen.

Ins Camp als Luxusartikel mitgenommen hat sie wenig überraschend Lippenstift und eine Gesichtscreme.

Wer von der quirligen Blondine noch immer nicht genug hat, schaut am besten auf ihren Social Media-Seiten vorbei: Instagram & Facebook

 

Felix van Deventer

Das Nesthäkchen der aktuellen Staffel wurde am 3. Juni 1996 in Hamburg geboren. Seit 2014 ist er als "Jonas Seefeld" in der RTL-Fernsehserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. 

Süße Überraschung

Im Camp verriet er, dass seine Freundin Antje Zinnow und er Eltern werden:

Sein Luxus-Artikel im Dschungelcamp: Ein Kissen. 

Felix mit mit umfangreicher Fanbase

Dem 22-Jährigen werden in den Medien und bei diversen Umfragen die größten Sieger-Chancen eingeräumt, zumal er über eine große Fangemeinde verfügt und vor allem jüngere Personen sich das Dschungelcamp ansehen würden.

Den Hamburger findet man natürlich auch auf Instagram, wo er knapp 100.000 Follower weniger hat als Campkollegin Eveylin, und Facebook