Brit Awards: Comeback von George Michael

Überraschung

Brit Awards: Comeback von George Michael

Vor einem Jahr krähte außerhalb Großbritanniens noch kein Hahn nach ihr. Heuer hat die vollschlanke Balladen-Queen Adele sechs Grammys abgesahnt und sich gleich einmal ordentlich Allüren zugelegt. Denn Moderator James Corden erntete bei den Brit Awards einen trotzigen Stinkefinger, weil er es wagte, die Dankesrede der neuen Pop-Queen (beste Brit-Sängerin und bestes Album, siehe Kasten links!) zu unterbrechen.

Diashow Brit Awards 2012: Alle Stars, alle Bilder

Star-Aufgebot in London

Zu den Brit Awards in London kamen jede Menge Stars und Sternchen.

Star-Aufgebot in London

Rihanna.

Star-Aufgebot in London

Rihanna.

Star-Aufgebot in London

Adele.

Star-Aufgebot in London

Adele.

Star-Aufgebot in London

Kylie Minogue.

Star-Aufgebot in London

Kylie Minogue.

Star-Aufgebot in London

Nicole Scherzinger.

Star-Aufgebot in London

Nicole Scherzinger.

Star-Aufgebot in London

Alexandra Burke.

Star-Aufgebot in London

Will.i.am.

Star-Aufgebot in London

Noel Gallagher.

Star-Aufgebot in London

Florence Welch.

Star-Aufgebot in London

Holly Willoughby.

Star-Aufgebot in London

Lana Del Rey.

Star-Aufgebot in London

Jessie J.

Star-Aufgebot in London

Rihanna.

Star-Aufgebot in London

Rihanna.

Star-Aufgebot in London

Rihanna.

Star-Aufgebot in London

Adele.

Star-Aufgebot in London

George Michael.

Star-Aufgebot in London

Adele und George Michael.

Star-Aufgebot in London

Kylie Minogue verleiht Preis an Adele.

Star-Aufgebot in London

Florence Welch.

Star-Aufgebot in London

Blur.

Star-Aufgebot in London

Lana Del Rey.

Star-Aufgebot in London

Adele zeigt den Mittelfinger.

Star-Aufgebot in London

Adele.

Star-Aufgebot in London

Rihanna.

Star-Aufgebot in London

Lana Del Rey.

1 / 30

Bestens gelaunt dafür der Überraschungs-Laudator an diesem Abend: George Michael meldete sich nach seiner lebensbedrohenden Lungenerkrankung und dem stationären Aufenthalt im Wiener AKH auf der Bühne zurück, präsentierte die nominierten Alben. Ein kurzer Auftritt, der dem Kult-Sänger allerdings Standing Ovations bescherte.

Sexy Diva
Für ein weiteres Show-Highlight sorgte dann R&B-Star Rihanna (heimste Preis für die beste internationale Künstlerin ein): RiRi zeigte sich am Red Carpet im heißesten Kleid des Abends (glänzender Paillettentraum von Givenchy Couture!) und fegte hinterher in Hotpants, mit Farbe um sich werfend, über die Bühne. Wow!

Die Preisträger:

  • Beste britische Sängerin: Adele Bester Brit-Sänger: Ed Sheeran
  • Bester Künstler Int.: Bruno Mars
  • Beste Künstlerin Int.: Rihanna
  • Beste Brit-Single: „What makes you beautiful“/One Direction
  • Beste Brit-Gruppe: Coldplay
  • Beste Gruppe Int.: Foo Fighters
  • Bester Brit-Newcomer: E. Sheeran
  • Newcomer Int.: Lana del Rey
  • Brit-Album des Jahres: Adele
  • Ehrenpreis für Lebenswerk: Blur

Diashow Brit Awards 2012: Die glücklichen Gewinner

Bruno Mars

Bester internationaler männlicher Künstler

Ed Sheeran

Bester männlicher Künstler

Coldplay

Beste britische Band 2012

Adele

Beste britische Sängerin

One District

Beste britische Single für "What Makes You Beautiful"

1 / 5

Autor: (böko)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum