Coronavirus: Star-Wars-Schauspieler Andrew Jack ist tot

Wurde 76 Jahre alt

Coronavirus: Star-Wars-Schauspieler Andrew Jack ist tot

Hollywood. Der britische "Star Wars"-Schauspieler Andrew Jack ist laut PA an den Folgen einer Coronavirus-Erkrankung gestorben. Der 76-Jährige sei am Dienstag in einem Spital in der Grafschaft Surrey der Krankheit erlegen, sagte Jacks Agentin Jill McCullough. In "Star Wars" spielte er die Nebenrolle des General Ematt in den Filmen "Das Erwachen der Macht" (Episode VII) und "Die letzten Jedi" (Episoden VIII).

Jack arbeitete auch als Coach für Dialekte bei großen Filmproduktionen mit - oder er brachte Schauspielern in "Herr der Ringe" die ausgefeilten Fantasiesprachen der Trilogie bei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum