Video zum Thema Elton John muss Konzert abbrechen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tränen bei Show in Auckland

Elton John (72): Zusammenbruch auf offener Bühne

Auckland, Neuseeland. Tausende Fans sind besorgt: Der 72-jährige britische Superstar Elton John musste seinen Auftritt in Auckland noch während der Show krankheitsbedingt abbrechen. Dem Sänger versagte plötzlich die Stimme. Unter Tränen verließ er die Bühne.

Zunächst versuchte der Superstar aber alles. Er sang, solange er konnte, wollte durchhalten und wirkte schon gestresst - bis er schließlich aufgab und seine Fans mit "meine Stimme ist komplett weg, es tut mir leid", informierte. Die verständnisvollen Konzertbesucher unterstützten Elton John noch mit Aufmunterungen. 

Das Publikum im ausverkauften Mount-Smart-Stadion habe den britischen Sänger mit Ovationen verabschiedet. Elton John schrieb später auf Instagram, bei ihm sei zuvor eine Lungenentzündung festgestellt worden. Dennoch habe er sich entschlossen, aufzutreten. "Ich bin enttäuscht, zutiefst verärgert, und es tut mir leid. Ich habe alles gegeben. Vielen Dank für eure außergewöhnliche Unterstützung und all die Liebe, die ihr mir bei der heutigen Vorstellung entgegengebracht habt", ergänzte er. Für Dienstag und Donnerstag waren zwei weitere Konzerte in Auckland geplant, wie es weiter hieß.
 
Der britische Pianist, Sänger und Komponist war erst vor wenigen Tagen bei der Oscar-Gala in Hollywood für das beste Originallied ausgezeichnet worden. John und sein langjähriger Schreibpartner Bernie Taupin gewannen mit dem Song "(I'm Gonna) Love Me Again" aus dem Film "Rocketman" über das Leben des Sängers. Zuvor hatte dieser das üppig arrangierte Lied während der Gala gesungen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum