Erneut Wirbel um Helene Fischers See-Villa

Bau-Probleme

Erneut Wirbel um Helene Fischers See-Villa

Mühsam. Das Haus am See blieb für Helene Fischer (34) bisher ein Luftschloss. Denn was vor zwei Jahren gemeinsam mit Florian Silbereisen begann, entwickelte sich zum Albtraum. Fischer ließ vor zwei Jahren das Haus auf ihrem Grundstück am Ammersee abreißen und beantragte eine Baugenehmigung für ihre Traum-Villa, doch diese bekam sie erst jetzt.

Nun, da das erste Problem gelöst ist, tritt bereits das nächste auf: Das Grundwasser drückt nach oben und in der Baugrube steht nun Wasser. Ein Spezialtiefbau-Unternehmen hat Spundwände in den Boden gerammt, damit der Rand der Baugrube nicht einbricht. Die Arbeiten haben begonnen, jedoch eher schlecht als recht. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X