Francine Jordi outet Brustkrebs-Drama

Kämpferin

Francine Jordi outet Brustkrebs-Drama

Schock

Still und heimlich zog Stadl-Moderatorin und Sängerin Francine ­Jordi (40) in den schwersten Kampf ihres bisherigen Lebens. Die Schweizerin erkrankte letztes Jahr an Brustkrebs: „Im Mai 2017 wurde bei mir Brustkrebs in einem sehr frühen Stadium diagnostiziert. Bei der sofortigen Operation konnte der Tumor vollumfänglich entfernt werden. Um das Rückfallrisiko fast auszuschließen, habe ich mich im Spätsommer einer Chemotherapie unterzogen. Diese und die anschließende Bestrahlungstherapie konnte ich im Dezember erfolgreich abschließen“, sagt Jordi. Ihre TV-Termine nahm die toughe Sängerin dennoch wahr, trug dabei stets eine blonde Perücke. Am 3. April hatte sie einen weiteren Auftritt beim ARD-Quizduell. Abermals mit Perücke. Doch damit ist nun Schluss: „Da ich mich jetzt wieder ohne Perücke frei bewegen will und um vielen Fragen und Spekulationen vorzubeugen, habe ich mich jetzt für diesen Schritt an die Öffentlichkeit entschieden.“


Heilung

Sie sei unendlich dankbar und glücklich, wie gut ihr Körper die Therapie angenommen hat. Jordi blickt nun motiviert in die Zukunft. Eine wahre Kämpferin!

(peb)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum