Justin Bieber disste Vaterschaftsklägerin

Auf Twitter

Justin Bieber disste Vaterschaftsklägerin

Um die Vaterschaftsvorwürfe gegen Justin Bieber (18) ist es ruhig geworden. Nun hat sich der Teenie-Star über den Kurznachrichtendienst Twitter plötzlich selbst zu diesem Thema geäußert. Die 20-jährige Mariah Yeater hatte im vergangenen Jahr behauptet, Bieber sei der Vater ihres Kindes. Am späten Samstagabend (Ortszeit) richtete Bieber ihr über ein "Borat"-Video aus: "You will never get this" ("Du wirst das nie bekommen").

Statement
"Liebe Mariah Yeeter. Wir haben uns nie getroffen. Ich möchte aus tiefstem Herzen sagen...", schrieb Bieber und beendete den Satz mit einem kurzen Audio-Clip von Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen. Dass der kanadische Sänger den Nachnamen Yeaters falsch geschrieben hatte, sorgte bei seinen Fans für Belustigung.

Yeater hatte Bieber beschuldigt, im Oktober 2010 nach einem Konzert in Los Angeles ein Kind mit ihr gezeugt zu haben. Eine Klage hatte sie Mitte November 2011 zurückgezogen. Bieber hatte anschließend außergerichtlich eine DNA-Probe abgegeben.

Diashow Justin Bieber & ­Selena Gomez

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

Justin Bieber

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum