25. Mai 2014 08:36
Traum und Drama
Kardashians: Drama vor Hochzeit
Kim Kardashians Bruder Robert verließ die Feierlichkeiten fluchtartig.
Kardashians: Drama vor Hochzeit
© oe24

Rapper Kanye West (36) und Fernsehsternchen Kim Kardashian (33) sind offiziell verheiratet. Das US-Paar gab sich am Samstagabend in der Festung Forte Belvedere im italienischen Florenz das Ja-Wort, wie das Promiportal People.com berichtete. Als die Braut von ihrem Stiefvater Bruce Jenner zum Altar geführt wurde, habe Star-Tenor Andrea Bocelli gesungen, schrieb das Portal.

Familiendrama
Was wäre jedoch ein Kardashian-Event ohne zumindest den Hauch eines Familiendramas. So berichtete TMZ.com, dass ausgerechnet Kims Bruder Rob Kardashian nicht an der Feier teilgenommen haben soll. Nein, er hat nicht den Flug von Los Angeles nach Florenz verpasst, sondern beinahe umgekehrt. Noch bevor die Hochzeit stattfinden konnte, wurde Rob am Flughafen von Florenz gesichtet, wo er eilig und angeblich vollkommen aufgelöst ein Ticket nach L.A. ergattern wollte. Dort war er also, aber warum hat er die Party noch vor deren Beginn wieder verlassen?

Könnte es etwas damit zu tun haben, dass sich seine Familie abschätzig über sein Gewicht geäußert hat? Der Grund ist nicht vollkommen klar, aber es muss wohl ein ziemlich heftiger Familienstreit gewesen sein, wenn er Robert dazu veranlasst hat, nicht nur die Hochzeit seiner Schwester, sondern auch eines der größten Promi-Events des Jahres einfach sausen zu lassen. Der Kardashian-Clan wollte sich bislang nicht dazu äußern. Doch wie wir diese Familie kennen, erfahren wir sicher bald mehr.

Gold zum Nachtisch
Kim und Kayne scheinen sich aber an Robs Abwesenheit nicht großartig gestört zu haben. Nach der Trauungszeremonie wurde an einer 69 Meter langen Tafel gespeist. An den jeweiligen Plätzen fanden die Gäste ihre Namen in gold eingraviert vor. Der gigantische Tisch eröffnete einen wunderbaren Blick auf das gesamte Florenz, während sich die Gäste und Brautpaar an Hühnchen, Sterak, Lachs, Tortellini und jeder Menge Champagner gütlich taten. Wie TMZ.com berichtet waren manche Speisen sogar mit Goldflocken angerichet. Der Luxuswahn kennt scheinbar keine Grenzen.

Legende sorgte für Musik
Als musikalische Darbietung performte John Legend, der mit seiner Frau Chrissy Teigen zur Hochzeit kam, seinen Hit "All of Me". Zum ersten Tanz des Abends sang er schließlich noch für das Brautpaar "At Last" von Etta James.

Organisiert wurde das ganze übrigens von Sharon Stacks, die bereits einmal eine Trauung von Kim Kardashian organisiert hatte. Damals war noch Kris Humphires der Glückliche. Die Ehe dauerte damals allerdings nur 72 Tage. Hoffen wir, dass es Kimye ein wenig länger miteinander aushalten.