30. März 2010 09:41
Nach Trennung
Kate will das "Horror- haus" los werden

Sie hat das Gefühl, die gemeinsame Bleibe mit Noch-Mann sei 'verdorben'.

Kate will das "Horror- haus" los werden
© Photo Press SErvice, www.photopress.at

Nach der Trennung möchte sie nur noch weg: Kate Winslet will das gemeinsame Appartement, das sie in New York mit ihrem Gatten Sam Mendes bewohnt hat, so schnell wie möglich verkaufen.

Scheidung eingereicht
Nach sieben Jahren Ehe stecken einige Erinnerungen in der gemeinsamen Wohnung im New Yorker Stadtteil Chelsea. 2005 hatte es Oscar-Preisträgerin Kate Winslet gemeinsam mit ihrem Noch-Ehemann, dem Regisseur Sam Mendes gekauft. Nun haben die beiden die Scheidung eingereicht und die schöne Schauspielerin will die gemeinsame Bleibe so schnell wie möglich los werden.

"Gefühl, es sei verdorben"
Für sie ist es inzwischen ein "Horrorhaus" geworden, wie ein Freund der Britin der New York Post berichtet: "Es ist der reinste Horror für sie. Es erinnert sie an die vielen hässlichen Streits und Auseinandersetzungen. Sie hat das Gefühl, es sei verdorben."

Kein Streit über Sorgerecht und Vermögen
Noch-Mann Sam wohnt inzwischen in einem umgebauten Landhaus, wo er auch sein Büro eingerichtet hat. Über das Sorgerecht der Kinder sowie das Vermögen will sich das Ex-Paar einvernehmlich und ohne Kampf einigen.