Kevin Hart auf 60 Millionen Dollar verklagt

Sex-Tape-Skandal!

Kevin Hart auf 60 Millionen Dollar verklagt

Zwei Wochen nach seinem schweren Autounfall platzt bei Kevin Hart nun die nächste Bombe. Der Hollywood-Schauspieler und Comedian wird derzeit vom Model Montia Sabbag verklagt, weil er sie heimlich beim Sex gefilmt haben soll. 

Hart hatte diese Affäre bereits vor zwei Jahren öffentlich gestanden. Er betonte aber auch damals, dass jemand versuche ihm mit dem außerehelichen Tape zu erpressen. Sabbag, die den dreifachen Familienvater nun auf 60 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 54 Millionen Euro) verklagt, wollte 2017 noch nichts von einer Anzeige wissen, weil ja auch Hart ein "Opfer" sei. 

Doch jetzt die Wende im Fall: Sabbag behauptet nun der Schauspieler habe nicht nur von dem Video gewusst, sondern Hart soll den Sex-Film gemeinsam mit seinem Freund J.T. Jackson geplant haben, um so seine Comedy-Tour, die wenige Monate später starten sollte, zu bewerben.

Das Model wirft ihm nun "fehrlässige Erzeugung emotionaler Bedrängnis" und "Verletzung der Privatsphäre" vor. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum