07. Februar 2011 19:57
Liebes-Revival
Boris Becker: Nach Krise ein Baby?
In Abu Dhabi küssen Boris und Lilly die Krise weg.
 
Boris Becker: Nach Krise ein Baby?
© G.Schober

Angriff ist die beste Verteidigung – nach dem großen Liebeskrisen-Aufreger samt Fremd-Schmusen mit Klum-Model Enyerlina Sanchez (ÖSTERREICH berichtete) zeigen sich Boris Becker (42) und seine Lilly Kerssenberg (33) jetzt in Abu Dhabi wieder auf Kuschelkurs.

Küsse
Bei der Welcome Party zum Laureus Award im feudalen Hotel Cipriani konnten die beiden die Finger nicht voneinander lassen: zärtliche Streicheleinheiten, heiße Küsse und verträumte Blicke – eine Ehekrise sieht freilich anders aus. Gegen das Becker-Kerssenberg-Liebesspiel hatten beim Laureus-Dinner sogar Superstars wie Kevin Spacey, Morgan Freemann, Vladimir Klitschko, Mika Häkkinnen oder Uschi Glas das Nachsehen.

"Kann zweites Baby kaum ­erwarten."
Dementierte Becker via Internet-Plattform Boris-Becker.tv letzte Woche die Krisengerüchte ("Ich habe es gewagt, mit vier Freunden an einen öffentlichen Platz zu gehen, habe aber nicht die Tische um uns herum bestellt. Irgendwann kam dann ein Paar – sprich: eine dunkelhäutige Frau mit ihrer blonden Freundin – und hat sich direkt neben mich gesetzt. Ich hätte erkennen müssen, dass eine dunkelhäutige Frau neben mir sitzt und dass das wieder Theater machen wird."), so geht Lilly nun via twitter sogar noch einen Schritt weiter: "Ich liebe mein Leben, ich liebe meinen Ehemann, er ist einfach der Beste. Und dann ist da noch mein Prinz, oh mein Gott, zu süß. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie Baby Nummer 2 aussehen wird!"

Ist da gar schon ein Versöhnungs-Baby unterwegs? Windel- und Schnuller-Übung hätten die beiden ja zur Genüge. Sohn Amadeus wurde am Freitag ein Jahr alt.