Missbrauchs-Vorwürfe: Placido Domingo tritt als Opern-Chef zurück

Paukenschlag!

Missbrauchs-Vorwürfe: Placido Domingo tritt als Opern-Chef zurück

Los Angeles. Der spanische Opernstar Placido Domingo ist am Mittwoch als Generaldirektor der Los Angeles Opera zurückgetreten. In einer Erklärung sagte Domingo, die Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung würden seine Möglichkeiten, diese Funktion weiter auszuüben, beeinträchtigen.

"Die jüngsten Vorwürfe, die in der Presse gegen mich erhoben wurden, haben eine Atmosphäre geschaffen, in der meine Möglichkeiten, diesem Unternehmen, das ich so liebe, zu dienen, beeinträchtigt wurden", erklärte Domingo. "Während ich weiter daran arbeite, meinen guten Namen wieder herzustellen, habe ich beschlossen, dass es im besten Interesse der Oper Los Angeles ist, als Generaldirektor zurückzutreten und mich von weiteren geplanten Auftritten zurückzuziehen", fügte er hinzu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum