Nach Festnahme: Jan Ullrich verweigert Aussage

Neuer Tiefpunkt!

Nach Festnahme: Jan Ullrich verweigert Aussage

Der Absturz des Rad-Stars Jan Ullrich nimmt eine dramatische Entwicklung, denn der einmalige Tour-de-France-Sieger wurde in den frühen Morgenstunden in Frankfurt festgenommen.

Eine Sprecherin der Polizei bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Ullrich soll im 5-Sterne-Hotel "Villa Kennedy" eine Escortdame attackiert und gewürgt haben bis ihr schwarz vor Augen wurde.

Ex-Radstar kommt auf freien Fuß

Der ehemalige Rad-Star soll laut "Bild" mit seiner "sexuellen Leistung" nicht zufrieden gewesen sein und habe die Dame daraufhin massiv gewürgt. Die Frau soll sich befreit haben und das Hotelzimmer schreiend verlassen haben. Das Hotelpersonal hat daraufhin die Polizei alarmiert. Die Frau musste laut Polizei medizinisch versorgt werden. Ullrich wurde daraufhin am frühen Freitagmorgen vorläufig festgenommen.Wie die Polizei mittlerweile bestätigt, soll Ullrich - in Absprache mit der Staatsanwaltschaft - noch am Freitag wieder entlassen werden.
 

Ullrich verweigert Aussage

 
Die Sprecherin bestätigte auch, dass der Ex-Radprofi unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden habe. Bis zur Mittagszeit sei er nicht vernehmungsfähig gewesen. Mittlerweile konnte er befragt werden, verweigert aber auf Anraten seines Anwalts die Aussage. Die Escortdame wurde von der Polizei vernommen. Ullrich soll am Donnerstagabend nach Frankfurt gereist sein, um eine Therapie aufzunehmen.

Private Probleme plagen Ex-Sportler

 
Ullrich hatte erst vor wenigen Tagen öffentlich private Probleme eingeräumt: "Die Trennung von Sara und die Ferne zu meinen Kindern, die ich seit Ostern nicht gesehen und kaum gesprochen habe, haben mich sehr mitgenommen. Dadurch habe ich Sachen gemacht und genommen, die ich sehr bereue", hatte der Tour-de-France-Sieger von 1997 der "Bild"-Zeitung vom Montag gesagt.
 
Ullrich hatte zudem angekündigt, aus Liebe zu seinen Kindern eine Therapie machen zu wollen. Um welche Art von Therapie es sich handelt, sagte der frühere Rennradfahrer nicht. Der Zeitung erzählte er wenige Tage später dann auch, inzwischen mit seinen Kindern telefoniert zu haben. Anwalt Hoppe hatte dem Blatt gesagt, er habe bereits vor einiger Zeit einen Platz in einer Klinik in Deutschland für den Ex-Radprofi reserviert.
 
In der vergangenen Woche war es auf dem Grundstück von Ullrichs Nachbar Til Schweiger (54) auf Mallorca zu einem Zwischenfall gekommen. Ullrich soll laut "Bild" auf das Grundstück des Film- und Fernsehstars Schweiger ("Honig im Kopf", "Tatort") gelangt sein - obwohl dieser das nach eigenen Angaben verhindern wollte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum