02. März 2018 09:47
TV-Interview
Pamela Anderson: Affäre mit Putin?
Bei Piers Morgan packt die dralle Blondine über ihr Liebesleben aus.
Pamela Anderson: Affäre mit Putin?
© Getty Images (2)

Wenn Playboy-Legende Pamela Anderson aus dem Nähkästchen plaudert, dann wird es interessant und heiß...

Kennenlernen

Im britischen TV stand sie Piers Morgan für seine Reihe "Life Time" Stories Rede und Antwort. Neben den guten alten Zeiten mit Playboy-Gründer Hugh Hefner, der sie zum Superstar machte, gab es auch unerwartete Enthüllungen. Als das Thema Vladimir Putin und ihre Beziehung zu Russland aufkam, musste Anderson nach Worten ringen. 2009 lernten sich das Sexsymbol und der damalige Premierminister kennen, weil sie ihn dazu bringen wollte, die Jagd auf Seehunde und den Vertrieb ihrer Felle zu verbieten. Pam gelang es, ihre Forderungen durchzusetzen. 2012 erhielt die Blondine dann eine Einladung zur Putins Amtseinführung, als Ehrengast. Die Zuseher im Publikum fragen dazwischen, ob sie denn mit dem russischen Staatschef verbandelt gewesen sei. 

Redet sich hinein

Anderson: "Nein.... nein, aber er wollte, dass ich zu seiner Amtseinführung komme um ihm Blumen zu überreichen. (...) Aber da war schon... klarerweise waren wir öfter gemeinsam am gleichen Ort." Die Zuseher wollen mehr wissen und Pam weiß nicht genau, was sie sagen soll: "Es fühlt sich gerade auch für mich alles sehr surreal an. Lüge ich? Sage ich die Wahrheit? Ich weiß es nicht." Dann will es Moderator Piers Morgan genauer wissen, ob es eine romantische Verbindung zwischen Anderson und Putin gegeben habe. Die Blondine antwortet vielsagend: "Ich habe eine großartige Beziehung zu Russland. Ja!" Im Vorfeld hat die 50-jährige kritisiert, das Interview mit Morgan sei von drei Stunden auf 37 Minuten gekürzt worden und es gehe nur um ihre "Körperteile und Sex". Das ganze Gespräch ist am 3.3. um 21.50 auf ITV zu sehen.