Wollte der

Schwere Vorwürfe gegen Jeremy Renner

Wollte der "Avengers"-Star seine Frau töten?

Zuletzt glänzte der Hollywood-Superstar Jeremy Renner als Superheld Hawkeye im erfolgreichsten Film aller Zeiten "Avengers: Endgame". Jetzt werden schwere Vorwürfe gegen den Schauspieler erhoben. 

Der 48-Jährige, der sich gerade in einem Sorgerechtsstreit um seine Tochter befindet, soll im Drogen- und Alkoholrausch gedroht haben, seine Frau umzubringen. Seit 2015 ist er von seiner Ex Pacheco geschieden. Aus Gerichtsdokumenten seiner ehemaligen Frau gehen nun hervor, wir kritisch die Familiensituation war, wie das Magazin "TMZ" berichtet. 

Mit der Waffe um sich geschossen

Renner habe sich demnach sich eine Waffe in den Mund gesteckt und mit Selbstmord gedroht. Der "Avengers"-Star soll sogar mit der Waffe um sich geschossen haben – die Kugel landete in der Zimmerdecke, während seine Tochter schlief.

Außerdem geht aus den Papieren hervor, dass Renner im Drogen- und Alkoholrausch gegenüber einer Person erwähnt haben soll, er wolle Sonni umbringen. "TMZ" zitiert: "Er wusste nicht mehr mit ihr weiter und wünschte sich einfach nur noch, dass sie weg sei." Auch die Nanny habe laut Pachecos Behauptungen laut ausgesprochene Mordgedanken von Renner mitgehört.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum