17. Februar 2011 08:38
Höhen und Tiefen
Becker schläft nach Streit auf der Couch
In seiner Beziehung herrsche "nicht jeden Tag Sonnenschein".
Becker schläft nach Streit auf der Couch
© Getty Images

Ex-Tennisstar Boris Becker hält es für den Preis seiner Popularität, dass ihm immer wieder Affären nachgesagt werden. Seine Frau Lilly wisse jedoch damit gut umzugehen, sagte der 43-Jährige der Illustrierten "Bunte" in einem am Mittwoch im Voraus veröffentlichten Interview.

"Wir haben in den letzten sechs Jahren viele Höhen und Tiefen gemeistert." In ihrer Beziehung herrsche "nicht jeden Tag Sonnenschein", und eine "gesunde Streitkultur" gehöre zum täglichen Leben des Paars. Manchmal sei die Diskussion auch am Abend noch nicht zu Ende. Dann schliefen sie getrennt. "Natürlich, bei einem Streit muss der Mann immer auf der Couch schlafen", sagte Becker.