Kates Ehering aus Gold der Queen

Dezent und schmal

Kates Ehering aus Gold der Queen

Geschenk Elizabeths an ihren Enkel kurz nach der Verlobung.

Der Ehering für Kate Middleton ist aus walisischem Gold gefertigt, das Königin Elizabeth II. ihrem Enkel Prinz William kurz nach der Verlobung im November eigens dafür geschenkt hat. Wie der Palast in London am Freitag mitteilte, wurde er von dem Juwelier Wartski, einem Familienbetrieb im walisischen Seebad Llandudno, gefertigt. Das Metall stamme aus der Clogau-Mine im Ort Bontddu im Norden von Wales, woher die Königsfalle seit den 1920-er Jahren das Gold für die royalen Eheringe bezieht.

Tradition
Es handelt sich um einen dezenten, schmalen Trauring. Wie es die Tradition vorschreibt, wurde der Ring aus einem in Wales geschürften Goldklumpen gefertigt. Aus dem selben Stück Gold waren bereits die Ringe der Queen Mum, von Queen Elizabeth II., Tochter Prinzessin Anne, der Queen-Schwester Prinzessin Margret und schließlich von Prinzessin Diana 1981.

William trägt keinen Ring
Wartski hatte im Jahr 2005 auch die Ringe für Williams Vater Charles und dessen Frau Camilla geschmiedet. Anders als Charles, der seinen Ring unter einem Siegelring am kleinen Finger seiner linken Hand trägt, wird William keinen Ehering tragen. Dabei hält er es mit der Tradition seines Großvaters Philip, des Ehemanns der Queen. Kates Ring wird von Williams jüngerem Bruder und Trauzeugen Prinz Harry zur Hochzeitszeremonie in Westminster Abbey gebracht.

Prinz heiratet in roter Uniform
Wie der Palast weiter mitteilte, entschied sich William zur Trauung für die dunkelrote Uniform der britischen Armee, die auch die Buckingham-Wachen tragen. Es ist die höchste Uniform, die er tragen darf, seit Elizabeth II. ihm im Februar den Rang eines Obersts bei den Irish Guards verlieh. Auf dem Kopf wird William demnach keine Mütze aus Bärenfell, sondern eine Feldmütze tragen. Außerdem werde er ohne Schwert am Gürtel heiraten. Viele Beobachter hatten erwartet, William werde bei der Trauung seine blaue Pilotenuniform tragen.