Meghans Schwager festgenommen

Wegen häuslicher Gewalt

Meghans Schwager festgenommen

Mark Phillips muss sich 2021 vor Gericht verantworten.

Die Familie von Herzogin Meghan Markle (39) sorgt wieder einmal für Schlagzeilen. Nach einem öffentlichen Schlagabtausch mit Vater Thomas Markle (76) gibt es nun Aufregung um den Mann ihrer Halbschwester Samantha Grant (56). Mark Phillips (62) wird häusliche Gewalt vorgeworfen. Er soll Samantha bei einem nächtlichen Wutanfall ins Gesicht geschlagen haben. Phillips wurde laut "Daily Mail" in den USA festgenommen. 

Zu dem Zwischenfall soll es bereits am 14. Dezember in Polk County im Bundesstaat Florida gekommen sein. Gegen ein Uhr nachts seien Polizisten wegen eines Notrufs zu Samanthas Haus gerufen worden. Dem Bericht zufolge soll Phillips ausgerastet sein, weil Samantha, die im Rollstuhl sitzt, nachts beim Toilettengang seine Hilfe verlangte. Dann soll er ihr ins Gesicht geschlagen haben und wurde später von der Polizei mit aufs Revier genommen und wegen häuslicher Gewalt angeklagt.

Phillips kam zwar noch am selben Tag wieder frei, muss sich aber Anfang 2021 vor Gericht verantworten.