Neustart für die Kelly Family

Nach Burn-out

Neustart für die Kelly Family

Angelo Kelly im oe24.TV-Interview

"Die viele Kritik, die uns damals gerade aus Österreich entgegenschwappte, war unfair und sehr verletzend. Denn das waren alles Lügen!" In den 90er-Jahren war die Kelly Family als "singende Altkleidersammlung" verrufen. Jetzt brechen sie mit dem Comeback "We Got Love" alle Rekorde. Platz eins der Charts und Mega-Run auf das Wien-Konzert am 9. März.

"Das ist ein Wunder. Wir waren damals alle durch. Ich hatte sogar ein Burn-out, aber jetzt macht es wieder Spaß und das merken die Fans", erklärt Angelo (35) den Erfolg im oe24.TV-Interview.

Einst vom 2002 verstorbenen Vater Dan ("Er wäre stolz auf dieses Comeback") vom berühmten Hausboot ("Das steht heute im Museum") auf Erfolg getrimmt, ist Angelo mittlerweile selbst fünffacher Vater: "Sie lieben Musik. Vielleicht wird das ja eine neue Kelly Family."