Traurig

Tod von Lohan-Ex Harry Morton: Der tragische Grund

Der 38 Jahre alte Unternehmer Harry Morton starb ganz unerwartet und unter traurigen Umständen.

Unlängst wurde bekannt, dass der US-Unternehmer  Harry Morton  unter vorerst ungeklärten Umständen starb.

Keine Fremdbeteiligung

Am 23.11. wurde Morton leblos in seiner Villa in Beverly Hills aufgefunden, berichten . Fremdbeteiligung soll gleich ausgeschlossen worden sein, so Insider. Die Autopsie wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber in Zeitungsberichten wird ein Insider zitiert, wonach die Familie von einem plötzlich aufgetretenen medizinischen Problem ausgeht. Morton wurde mit seiner "Pink Taco"-Imbiss-Kette bekannt und reich; er gründete sie, als er erst 18 Jahre alt war. Er ist der Sohn von Peter Morton, dem Co-Gründer der legendären "Hard Rock Cafés".

Nasenoperation bei Harry Morton

Jetzt wurden nähere Details zu den Todesumständen bekannt. So soll Morton, laut TMZ wenige Tage vor seinem Tod eine Nasen-OP gehabt haben. Bei dem Eingriff wurde seine gekrümmte Nasenscheidewand gerichtet. Bei Operationen dieser Art kann es zu Komplikationen kommen; etwa dann, wenn die chirurgischen Instrumente zu weit eingeführt werden und das Gehirn verletzen.

© Getty Images
Harry Morton Lindsay Lohan
× Harry Morton Lindsay Lohan

Lohan und Morton 2006 in Venedig

Keine Drogen im Haus von Morton

Die Autopsie wurde bereits abgeschlossen, das Ergebnis liegt noch nicht vor. In Mortons Haus wurden keinerlei illegale Substanzen gefunden.