Royale Tradition

Kate: Lässt sie Baby George beschneiden?

Bei den britischen Royals hat die Beschneidung eine lange Tradition.

Die Beschneidung der männlichen Nachkommen hat beim englischen Königshaus schon seit dem 17. Jahrhundert Tradition. Obwohl bereits Diana mit diesem Ritual brach und ihre Söhne William und Harry nicht unters Messer legen ließ, wird spekuliert, ob Kate dem Druck des Palasts nachgeben und ihren kleinen Prinzen doch beschneiden lassen wird.

Eher unwahrscheinlich
Der Autor Harry Wallop glaubt nicht, dass Kate und William ihrem Baby diese Prozedur antun werden, schrieb er in der Zeitung "The Telegraph". Immerhin wollen die jungen Eltern, dass ihr Kind so normal wie möglich aufwächst. Und wenn sie George tatsächlich nach Dianas Vorbild erziehen wollen, dann gehört eine Beschneidung ganz sicher nicht dazu. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass auch Kate und William ebenfalls mit dieser Tradition brechen werden. Ob sich die beiden wohl in dieser Sache gegen die Queen durchsetzen können? Sie legte schließlich auch Prinz Charles im Säuglingsalter unters Messer. Der Palast äußerte sich bisher nicht zu diesem Thema.

Diashow: Alle Fotos des "Royal Baby"

Alle Fotos des "Royal Baby"

×