Stadtschreier verkündete die Geburt

Royal Baby

Stadtschreier verkündete die Geburt

Im traditionellen Aufzug ließ Tony Appleton die Stadt von der Geburt wissen.

Wenn man so einen Job hat, braucht man auch im Alter eine gute Stimme. Londons eigener Stadtschreier, Tony Appleton, stand bereit, um die ganze Stadt von der Geburt des royalen Sprösslings in Kenntnis zu setzen. Er platzierte sich in traditioneller Tracht vor dem Eingang des Lindo Wings und verkündete, dass ein neuer Thronfolger das Licht der Welt erblickte.

Old Fashion
In seinem ungewöhnlichen Aufzug hätte der Stadtschreier auch ohne zu Schreien für Aufsehen gesorgt. In seinem rot-goldenen Gewand und dem mit roten, blauen und weißen Federn besetztem Hut war er auf jeden Fall ein echter Hingucker. Als er die Geburt verkündete, konnte man von überall Jubelgeschrei von anderen Royal-Fans hören.

"An diesem Tag, dem 22. Juni des Jahres 2013, heißen wir den zukünftigen König, den Erstgeborenen des Herzogs und der Herzogin von Cambridge, den Dritten in der Thronfolge, willkommen," verkündetet er mit großer Fanfare. "Und unser neuer Prinz ist der dritte Ur-Enkel unsere Majestät der  Queen und der Enkel seiner Hoheit dem Prinzen von Wales. Möge er lange, glücklich und wunderbar leben und eines Tages unser Land regieren. Gott schütze die Königin."

Diashow: Geburt wird von Stadtschreier verkündet

Geburt wird von Stadtschreier verkündet

×