Larissas Gage bei „Let’s Dance“

Die Top-Verdienerinnen

Larissas Gage bei „Let’s Dance“

120.000 Euro soll Larissa bei „Let’s Dance“ verdienen.  Lily Becker casht angeblich noch mehr ab.

Larissa Marolt scheint ihren Marktwert seit dem Dschungelcamp deutlich gesteigert zu haben: Kolportierte 25.000 Euro soll sie für Ihren Dschungel-Ausflug erhalten haben. Laut Angaben der Bild-Zeitung darf sie sich nun über eine deutlich höhere Summe freuen: 120.000 Euro casht sie angeblich für ihre Teilnahme bei „Let’s Dance“ ab.  Von solchen Summen können die „Dancing Stars“ des ORF nur träumen….

Quoten-Garant Larissa
Larissa war bei der gestrigen Show als letzte Tänzerin gereiht. Ein klares Indiz dafür, dass RTL sie als Quoten-Garanten in die Show geholt hat. Sie soll das Publikum bis zuletzt vor dem Schirm halten. Die Zuschauerzahlen aus Österreich dürften sich dank der Teilnahme von Quoten-Queen Larissa und Profi-Tänzer Willi Gabalier sogar verdreifacht haben.

Lily Becker ist Topverdienerin
Ganz weit oben auf der Gehaltsliste soll Lily Becker stehen- sie darf sich über einen kolportierten Verdienst von 200.000 Euro freuen. Auf Platz 2 der Gagen-Liste steht Luxus-Promi Carmen Geiss. Sie soll angeblich 135.000 Euro für ihre "Let's Dance"-Teilnahme erhalten.

Die Gagen der "Dancing Stars"
Für den ORF hingegen ist es eine der billigsten Tanzstaffeln überhaupt. Ein Insider: „Bei früheren Staffeln waren bessere Promis – und die bekamen bis zu 50.000 Euro für zehn Sendungen.“ Dieses Jahr liegt der Spitzenwert bei rund 35.000 Euro, und für den kommt diesmal nur einer infrage: Österreichs Skisprung-Liebling Hubert Neuper. Weit abgeschlagen Marco Angelini mit kolportierten 17.000 Euro für die Staffel. Im Sonderangebot gab es No-Names, wie Roxanne Rapp, mit angeblich 1.500 Euro pro Show. Der ORF-Mann: „Die machen das, um prominent zu werden.“

 

Diashow: Let's Dance: Das sind die Tanzpaare

Let's Dance: Das sind die Tanzpaare

×