Lindsay Lohan

Unverschämte Forderung

Ausgeladen! Eklat um Lindsay Lohan

Für Skandal-Nudel Lindsay Lohan ist Österreich kein gutes Pflaster.

Schon im Vorfeld waren viele skeptisch, was den Besuch von Lindsay Lohan am Life Ball anging. Und sie sollten recht behalten.Gestern Vormittag meldete sich Lohan aus Dubai, wo sie zurzeit Party macht, und forderte aus heiterem Himmel eine Gage für ihre Teilnahme am Life Ball. Ein No-Go für Gery Keszler!

Der Ball-Papa ließ sich von der Schauspielerin nicht unter Druck setzen und sagte Lohan ab. „Wir haben ihr gesagt, dass sie lieber in Dubai bleiben soll“, erfuhr ÖSTERREICH von der Pressestelle der Aids-Charity.

Offene Forderung

Einen wird ihr Fernbleiben allerdings treffen. Richard Lugner hatte sich schon darauf gefreut, in Wien Jagd auf Lohan zu machen. Immerhin schuldet ihm das Skandal-Girlie noch 170.000 Euro, die ihr Mörtel als Anzahlung für den Besuch des Opernballs überwiesen hatte. Freilich – Lohan sagte den Besuch kurzfristig ab, behielt die Gagen-Vorauszahlung aber ein. Seitdem muss Lugner dem Geld hinterherlaufen. „Die hat Angst vor mir“, scherzt Mörtel mit ÖSTERREICH. Vielleicht wollte Lohan ja eben diese 170.000 Euro von Keszler als Gage, damit sie bei Lugner endlich ihre Schulden zahlen kann. Fehlen wird sie dennoch niemandem.