Gery Keszler

"Habe mich infiziert2

Gery Keszlers HIV-Outing im Wortlaut

VIDEO: Berührende Life Ball-Rede von Organisator Keszler.

Gery Keszlers Rede beim 23. Life Ball im Wiener Rathaus bewegte das Publikum. "Ich habe mich infiziert", sagte er auf der Bühne. Viele waren sprachlos, ORF-Moderator Peter L. Eppinger kamen die Tränen, während der die Show kommentierte.

Er war einer der ersten Österreicher, die sich mit HIV infiziert haben, erzählte Keszler unter Tränen. Immer wieder musste er pausieren, weil er so bewegt war, dass ihm die Stimme versagte. Wir haben für Sie die emotionale Rede im Wortlaut:

Ich habe mir Gedanken gemacht … Ja, nein, ja, nein. Es gibt diesen TV-Spot, wo ich sage, ich wünsche mir kein Feiern, keine VIP-Areas  … Viel lieber wäre mir, dass wir dieses Fest gar nicht mehr notwendig hätten, weil wir Aids besiegt haben … Ich habe viele Freunde verloren … Ich habe vor zwei Wochen erfahren müssen … (weint) … der Horstl ist gestorben … Plötzlich war er weg … Ich sag das jetzt einfach so: Ich habe vor 23 Jahren den Life Ball gegründet. 10 Jahre davor war ich in Australien, ich war 20 Jahre alt und habe mich selbst infiziert. War selber einer der Ersten in Österreich, der sich infiziert hatte. Ich weiß nicht, warum ich heute hier so stehe: so gesund …

Diashow: Life Ball 2015: Die besten Bilder