Kelly Osbourne: Ihr Instagram-Album aus Wien

Life Ball-Gast

Kelly Osbourne in Wien: Instgram-Album

Für Kelly ist nicht nur der Life Ball besonders, sie ist Wien-Fan.

Als Britin in Kalifornien fühlt Kelly Osbourne sich öfters mal fehl am Platz. Sie vermisst in den USA die alten Gebäude und die kultivierten Menschen. Umso mehr genießt sie ihre Trips nach Europa - und ganz besonders nach Wien. Deswegen nahm die Tochter von Rocker Ozzy Osbourne sich nicht nur Zeit für den Life Ball, sondern bemühte sich, möglichst viel von der Stadt zu sehen.

Klimt-Fan
Ein Glück für Kelly, dass der First Ladies Luncheon am Samstag im Belvedere stattfand: Schon alleine das Gebäude ist einfach sehenswert und beeindruckte sie. Und es gibt die Klimt-Sammlung, die sie sich nicht entgehen ließ. "Ich musste mir einen Moment nehmen, um diese wunderbare Kunst zu bewundern", schrieb sie auf Instagram. 'Der Kuss' ist  eines ihrer liebsten Bilder aller Zeiten, verriet sie und postete ein Foto, das sie vor dem Gemälde zeigt.

Auch das Essen hat es ihr angetan: Nach dem Museums-Besuch machte Kelly noch eine Abstecher ins Hotel Sacher - sie wollte unbedingt die berühmte Torte kosten. Sie wurde nicht enttäuscht und fand sie einfach göttlich!

Kelly Osbourne war nicht zum ersten Mal in Wien. Und bestimmt nicht zum letzten Mal!

Diashow: Kelly Osbourne: Ihr Wien-Trip