Chris O´Neill: “Bin ein bisschen nervös“

Nervosität vor Hochzeit

Chris O´Neill: “Bin ein bisschen nervös“

Kurz vor der Schweden- Hochzeit gesteht Chris O´Neill: „Ich bin ein bisschen nervös“.

Nervös. Heute Samstag heiratet der New Yorker Investmentbanker Chris O’Neill (38) in Stockholm seine Verlobte, Prinzessin Madeleine (30). Während die Hochzeitsvorbereitungen in vollem Gange sind, traf ein norwegisches TV-Team den zukünftigen Bräutigam einen Tag vor der royalen Hochzeit in Stockholm. Im Interview gesteht Prinzessin Madeleines Zukünftiger Chris O´Neill: Ich bin ein bisschen nervös“.

Diashow: Madeleines Gäste beim Gala-Dinner

Madeleines Gäste beim Gala-Dinner

×


    „Ich bin ein bisschen nervös“

    Ein TV-Team des Kanals ‚TV2′ erwischte Chris zufällig dabei, wie er mit Sonnenbrille, Sakko und ohne Bodyguard durch die Gegend wanderte. Auf die Frage der Reporterin, zu seinem großen Tag, gab O’Neill vor der Kamera zu, dass er sich sehr auf Samstag freue, aber „ich bin ein wenig nervös, muss ich zugeben.“ Zum Schluss sprach er noch eine Liebeserklärung an die Heimat seiner Braut aus: „Ich liebe Schweden, es ist eines der schönsten Länder der Welt!“

    Über 400 Gäste erwartet
    Zur royalen Schweden-Hochzeit heute Nachmittag sind mehr als 400 Gäste – mehrheitlich aus Adelskreisen, geladen. Nicht  nur die Schweden werden gespannt bei der Übertragung aus der königlichen Kapelle zusehen, sondern auch Millionen Menschen weltweit.

         

    Diashow: Madeleine: Happy beim Gala-Dinner vor Hochzeit

    Madeleine: Happy beim Gala-Dinner vor Hochzeit

    ×

      Auch das Wetter soll heute Nachmittag mitspielen. Die Vorhersagen sprechen von einer leichten Bewölkung mit Sonnenschein und bis zu 20°C.